1. Deutsches Allrad-FUSO Forum

1. DEUTSCHES ALLRAD-FUSO FORUM


1. DEUTSCHES ALLRAD-FUSO FORUM

Avatar
Suche
Forenumfang




Übereinstimmung



Forenoptionen



Minimale Suchbegriff-Länge sind 3 Zeichen – maximale Suchbegriff-Länge sind 84 Zeichen
sp_Feed sp_TopicIcon
Elektrik Setup Solar
Avatar
kay.funk
Nizza
New Member
Members
Forenbeiträge: 3
Mitglied seit:
7. September 2021
sp_UserOfflineSmall Offline
1
7. September 2021 - 5:51
sp_Permalink sp_Print sp_EditHistory

Hallo,

 

ich habe folgendes geplant und würde mich über Feedback freuen:

 

4x150Wp Solar

EasySolar 24/1600/40-16 Solar-Komplettlösung Victron Energy

SmartShunt 500A/50mV der Victron Energy Batteriewächter Batteriecomputer 500 A

2xLifePo 200Ah Verbraucher

2xLifePo 80Ah Starterbatterien

24V System und 230 über Wechselrichter

Verbraucher:

-LED Lichter 24V

-Druckpumpe 24V

-2x Kompressorkühlbox 24V

-Staukastenklima 230V

-Induktion 230V

 

Fragen:

Ich dachte mir eventuell 2 Stränge zu bilden und jeweils 2 Solarmodule in Reihe zu einem Strang zu verbinden und dann an den Multi zu führen. Welche Vor- bzw. Nachteile hat das und ist das sinnvoll oder sollte man eher alle 4 in Reihe an den Multi führen. Welches Setup haltet ihr für das Beste?

Wozu benötigt man so etwas und ist es sinnvoll bei meinem Vorhaben ?

  • ** you do not have permission to see this link **
Avatar
danieldd
Mitglied
Members
Forenbeiträge: 233
Mitglied seit:
26. November 2016
sp_UserOfflineSmall Offline
2
8. September 2021 - 8:30
sp_Permalink sp_Print

Hi kay.funk

Eine Skizze der Elektrik wäre hilfreich. Anhand der Verbraucher kann die hohe Batteriekappa schon gerechtfertigt sein.

Ob du mit 1600 W Dauerleistung hinkommst wirst Du ausprobieren müssen. Ich vermute mal, dass in zwei, spätestens drei Jahren die Anlage gegen was größeres getauscht wird ;).

Das hängt auch von der Region ab, in die Du vornehmlich fahren magst.

Die 600 Wp sind mit Vorsichti zu genießen, denn je nach Montage und Ausrichtung zur sonne sind da erheblich wenige Watts an der Anlage !

Meine 620Wp liefern horizontal maximal 430W bei Volleinstrahlung (90° zur Sonne) - ich kann meine Hütte ja hoch klappen und hab das mal probiert... - also daher nicht entäuscht sein ....

Bei den Modulen ist es wichtig zu wissen, wie viele Zellen drauf sind, also sprich, die Leerlaufspannung....das geht aus der Angabe 150Wp nicht hervor.

* Solange in Reihe bis die maximale Spannung für den Laderegler erreicht ist (mit Sicherheitsreserve )
* Panels immer symmetrisch ! Also 2P,2S oder 2S,2P (P=parallel, S=seriell)

Der Victron hat da den MPPT100/50 drinnen, sprich bis 100V kannst schon hoch !

Im Grunde ist es eine "leidenschaftliche" Diskussion um wenige Watt, die bei der einen oder anderen Lösung "abfallen".

Abschattungen haben in allen Schaltungen ihre Nachteile. Normalerweise haben PV Module sog. Bypassdioden, die dafür sorgen, dass ein "blindes" Modul nicht stört.

Fakt ist: Die Leistung wird eh vom Laderegler umgesetzt, ob jetzt mit zwei Strängen und mehr Strom oder einem Strang mit mehr Spannung, macht kaum einen Unterschied.

Du wirst noch erleben, dass Deine Anlage, selbst wenn sie 10kW hätte, nur lächerliche 30-40W erzeugt, wenn alle Batterie voll sind, sprich, kein Puffer mehr zum Laden da ist...... Das ist eine bittere Erkenntnis...)

Es bringt Dir viel mehr, wenn Du für einen guten Ausgleich sorgen kannst, und eine Idee hast, wie die Leistung gespeichert werden soll...

Ein Punkt ist: wenn der Easy Solar mal keine Lust mehr hat, bist Du komplett raus. Da sind Anlagen aus Einzelkomponenten geschickter. Aber das Victron Zeugs ist normalerweise nicht jeden Tag kaputt....

Noch ein Punkt: im Easy Solar sind auch die Sicherungen und der FI verbaut. Je nachdem wo der Easy Solar dann eingebaut ist, kannst bei Nacht/Regen in das Staufach kriechen und die Sicherung wieder einlegen.... - Aus dem Grund habe ich in Meiner Anlage, die Sicherungen und den FI in den Innenraum gelegt, selbst wenn dafür ein paar Kilo Kupfer mehr nötig waren.

Gruß Daniel

Nochn Tip: Schaltpläne mit KiCAD (freeware für Linux oder Windows) zeichen ! - Ein Lib dafür habe ich - zumindest für meinen Teil - erstellt.

Avatar
kay.funk
Nizza
New Member
Members
Forenbeiträge: 3
Mitglied seit:
7. September 2021
sp_UserOfflineSmall Offline
3
8. September 2021 - 8:42
sp_Permalink sp_Print

Danke, nach einem Telefonat gestern habe ich das ähnlich erläutert bekommen und werde Einzelkomponenten einbauen und einen Wechselrichter mit 3000. Vielen lieben Dank!

Zeitzone des Forums: Europe/Berlin
Maximal gleichzeitig Online: 47
Gerade Online:
Gäste 5
Zur Zeit auf dieser Seite:
1 Gäste
Meiste Beiträge:
Fusianer: 247
danieldd: 233
ConFuso: 233
Gode_RE: 209
Wolf out and about: 94
Neueste Mitglieder:
wolfgang.weisser
daniel.leibssle
edzard.buhr
martin.zoche
maikel.linckh
ivo.thamm
thomas.mehler
lars.hertwig
rolf.kraemner
ValleySmash
Forum-Statistiken:
Gruppen: 4
Foren: 11
Themen: 277
Beiträge: 1825

 

Mitglieder-Statistiken:
Gastbeitragende: 4
Mitglieder: 839
Moderatoren: 1
Administratoren: 3
Administratoren:Olly, Harry, Michael Erbe
Moderatoren:Fusianer