1. Deutsches Allrad-FUSO Forum

1. DEUTSCHES ALLRAD-FUSO FORUM

1. DEUTSCHES ALLRAD-FUSO FORUM

Avatar
Suche
Forenumfang




Übereinstimmung



Forenoptionen



Minimale Suchbegriff-Länge sind 3 Zeichen – maximale Suchbegriff-Länge sind 84 Zeichen
sp_Feed sp_TopicIcon
Das Getüm kriegt das Fahrwerk schön
Avatar
ConFuso
Germering bei München
Mitglied
Members
Forenbeiträge: 239
Mitglied seit:
25. September 2016
sp_UserOfflineSmall Offline
21
2. Dezember 2016 - 10:37
sp_Permalink sp_Print

Hallo Olly,

das gibt´s doch nicht!!! Sind da nur unengagierte debile Stümper am Werk? Das ist ja nicht zu fassen….

Ich kann mir gut vorstellen wie es Euch jetzt geht und dass Ihr vermutlich echt genervt seid. Vor allem, weil Euer Norwegen-Urlaub vor der Tür steht und ich mir denke, dass Ihr so nicht fahren wollt/könnt.

Ich würde diesen Heinis jetzt ganz massiv Druck machen und das Messer auf die Brust setzen: Sofortige Anfertigung neuer Federn in der richtigen Ausführung, Zusendung an eine Berliner (Fuso-)Werkstatt und Kostenübernahme des Umbaus dort. Das Ganze würde ich mit einem definitiven Termin versehen und mir einen Zeitplan geben lassen und auch die entsprechenden Auftragsbestätigungen etc. dazu. Wenn sie nicht spuren, zur Not mehrfach täglich anrufen. Und wenn auch das nichts nutzt bzw. Fuso nicht kurzfristig und sehr konsequent tätig wird, dann würde ich einen Anwalt einen Brief schreiben lassen.

Ich fühle mit Euch, viele Grüße

Helmut

Avatar
ConFuso
Germering bei München
Mitglied
Members
Forenbeiträge: 239
Mitglied seit:
25. September 2016
sp_UserOfflineSmall Offline
22
2. Dezember 2016 - 11:51
sp_Permalink sp_Print

…und wenn´s bei Fuso nicht klappt, dann kann ich gerne beim Autoservice Zwönitz anrufen, ob die das mit den Federn übernehmen können...

Viele Grüße

Helmut

Avatar
Fusianer
Berlin
Moderator
Members

Moderators
Forenbeiträge: 257
Mitglied seit:
26. August 2016
sp_UserOfflineSmall Offline
23
2. Dezember 2016 - 12:08
sp_Permalink sp_Print

Hallo Helmut,

vielen Dank für das Angebot und mal schauen, wie schnell FUSO jetzt reagiert.

 

VG, Olly

Avatar
Harald
Member
Members
Forenbeiträge: 15
Mitglied seit:
16. Januar 2017
sp_UserOfflineSmall Offline
24
2. Dezember 2016 - 18:40
sp_Permalink sp_Print

Hallo Olly

schade das Du gestern so schnell weg warst hätte mir gerne das Getüm noch näher angeschaut aber vieleicht kann man das ja mal nachholen. Zu Deinen Fahrwerksärger also ich würde sowas generell nicht bei Fuso machen lassen sondern ich würde zu jemanden gehen der etwas davon versteht ich denke es gibt viele gute LKW Werkstätten die sich auskennen und richtig was verstehen von den Job die auch mal eine Probefahrt machen vorher und nachher das erspart eine menge an Ärger und Nerven. 

Gruß

Harald

Avatar
danieldd
Mitglied
Members
Forenbeiträge: 295
Mitglied seit:
26. November 2016
sp_UserOfflineSmall Offline
25
2. Dezember 2016 - 18:41
sp_Permalink sp_Print

Hallo alle,

auch wenn es schwer fällt, und die Kollegen beim Daimler ordentlich daneben gegriffen haben, wird sich der Olly dennoch Gedulden müssen. Ein harscher Ton beschleunigt das ganze auch nicht. Bestimmt und deutlich ja, aber poltern macht das nur schlimmer.

Die beste Option wäre in der Tat, wenn sich der Daimler in Windeseile an eine Optimierung macht und eine Werkstatt vor Ort mit der finalen Montage betraut. Das zusätzlich benötigte Material und Stunden sollte natürlich nicht beim Olly in Form einer Rechnung einschlagen. Wenn einem Zulieferer eines OEM (Autobauers) das passieren würde, würde besagter OEM sofort einen Trupp von "Spezialisten" zur Beseitigung des Problems einfordern < glaubt mir da brennt die Luft !>

Dieser Fall zeigt einmal mehr, der Feind von gut gemient, ist schlecht gemacht.....
So entstehen Mißverständnisse:

MissverständnisImage Enlarger

 Quelle: http://www.svenner.de/images/c.....r-fail.jpg

Leider bittere Realität, dass manche Aufträge sich plötzlich ins Gegenteil verkeheren. Der Interpretationsspielraum wurde sozusagen voll ausgeschöpft.

Die einzige Chance ist, dass es Olly schafft, den Daimler von seinem Fauxpas zu überzeugen und dass das (hoffentlich) eingekehrte schlechte Gewissen die Jungs motiviert. Zur Kontrolle des Fortschrittes ist es immer hilfreich auch mal nach den Dienstwegen (wie heißt der Boss?) zu fragen, um Notfalls die Prioritäten der Problembehebung zu verändern.
Die Frage nach dem Namen des Kappo ist nichts schlimmes, man kann ruhig erklären, dass man dem betroffenen Mitarbeiter den Rücken frei halten will, damit diese "unrühmliche Situation" schnell im Interesse Aller behoben wird. Daher ist es wichtig alle anderen organisatorischen Störungen beim Verursacher des Problems auszuschalten 🙂

Macht es wie unsere Politiker : Schaut mutig nach vorne und seid immer konstruktiv, dokumentiert Euren willen die Situation positiv zu lösen. Wut und Empörung können auf der "Tonspur" kommen - bitte niemals geschrieben.
Das kann falls nötig, in einer rechtlichen Auseinandersetzung sehr nützlich sein. (Falls sich dann doch jemand erdreistet eine Rechnung zu stellen) 

 

Gruß Daniel

Avatar
Fusianer
Berlin
Moderator
Members

Moderators
Forenbeiträge: 257
Mitglied seit:
26. August 2016
sp_UserOfflineSmall Offline
26
5. Dezember 2016 - 18:53
sp_Permalink sp_Print

Hallo zusammen,

@Harald: Tut mir leid, dass ich so schnell weg war, aber einerseits war ich schon ziemlich spät dran und andererseits war mir auch nicht ganz klar, wie lange Ihr noch brauchen würdet. Das werden wir aber bestimmt bald mal ausführlicher und in Ruhe nachholen können! Wink

Was unsere Federn betrifft, habe ich jetzt einen Termin am Freitag bei Weidmann & Wortmann zum erneuten Federn überarbeiten. Das ist die Firma, wo Mercedes Stuttgart die Federn auch schon beim ersten Mal - mit dem falschen Auftrag - hingeschickt hat. Die Firma ist spezialisiert auf Federanpassungen von Nutzfahrzeugen und gleichzeitig auch FUSO-Servicepartner.

Leider kann ich mich bei der Angelegenheit jetzt nicht mehr allzu viel in Geduld üben, da das Auto aktuell fast unfahrbar ist und wir in gut 2 Wochen losfahren. Neben der Tatsache, dass der Ansprechpartner bei Weidmann & Wortmann es für sinnvoll hält, das Auto vorher selber Probe zu fahren, ist das auch der Grund, weshalb ich das Fahrzeug selbst dorthin bringe. Zum Glück hat man mir versichert, dass ich das Auto am kommenden Montag gleich wieder abholen kann, so dass wir es noch rechtzeitig zurückbekommen sollten.

Ich halte Euch auf dem Laufenden und hoffe in Kürze positives berichten zu können.

Viele Grüße, Olly 

Avatar
Fusianer
Berlin
Moderator
Members

Moderators
Forenbeiträge: 257
Mitglied seit:
26. August 2016
sp_UserOfflineSmall Offline
27
10. Dezember 2016 - 18:30
sp_Permalink sp_Print

Hallo in die Runde,

nur ein kurzes Update zum Zwischenstand: Ich habe das Getüm gestern zu Weidmann & Wortmann gebracht und sher zuversichtlich, dass sich das Fahrverhalten jetzt zum positiven ändern wird. Die Mannschaft dort macht einen sehr kompetenten und engagierten Eindruck und ich glaube, wenn die es nicht hinkriegen, dann gibt es keine Lösung dafür. Laugh

Nachdem wir eine gemeinsame Probefahrt gemacht haben und der Plan was zu tun sei stand, meinte der Meister noch, dass es trotzdem noch mal den Altmeister und ehemaligen Eigentümer der Federfirma - Herrn Freikmann - angerufen hätte und der sich das Auto auch noch mal anschauen wolle.

Ich habe Herrn Freikmann dann auch noch getroffen und sehr viel von ihm gelernt, kurzum, ich war begeistert von dem gestrigen Termin!

Auch wenn ich den Tag nicht vor dem Abend loben will, freue ich mich schon auf Montag Nachmittag, wenn ich das Getüm wieder abhole.

Optimistische Grüße, Olly 

Avatar
ConFuso
Germering bei München
Mitglied
Members
Forenbeiträge: 239
Mitglied seit:
25. September 2016
sp_UserOfflineSmall Offline
28
11. Dezember 2016 - 9:12
sp_Permalink sp_Print

Hallo Olly,

das klingt doch sehr sehr vielversprechend und ist schon mal wirklich positiv, dass Du das Gefühl hattest dass die Leute bei Weidmann&Wortmann sich auskennen und auch Engagement zeigen unser Problem zu lösen.

Ich glaube dass wir alle sehr gespannt auf die Ergebnisse Deiner morgigen Heimfahrt sind und wünschen Dir (und uns ????) ein optimales Gelingen der Maßnahme.

Wenn Ihr auf der Norwegen-Reise zufrieden mit dem Umbau seid, dann fahre ich im Frühjahr wohl auch nach Lüdenscheid. 

Herzliche Grüsse an Euch Drei und einen schönen Sonntag

Helmut

Avatar
Wolf out and about
Mitglied
Members
Forenbeiträge: 99
Mitglied seit:
12. November 2016
sp_UserOfflineSmall Offline
29
11. Dezember 2016 - 21:11
sp_Permalink sp_Print

Hey Olly und alle,

das klingt ja schon mal echt gut! Wir drücken alle alle Daumen. Haben unser Haus gestern mit neuem Reifensetup abgeholt. Fährt sich um einiges sicherer und besser. Mal sehen jetzt fahren wir mal ein paar Meter und sehen dann was image.jpegImage Enlargerweiter zu verbessern ist.

Deine wertvollen Tips können uns da sicher hilfreich sein. Der Fahrerhaus Lift ist unserer Meinung ganz gut gelöst und sollte ausreichen.

Auf dem Fahrerhaus haben wir jetzt zusätzliche  Wasserabweiser so dass wir uns  beim einsteigen nach Regenfaellen keiner unfreiwilligen Dusche mehr aussetzen müssen.

Woelcke hat echt alles super gelöst. 

jetzt für alle noch einen schönen 3. Advent Abend, viele Gruesse Susanne & Jens 

sp_PlupAttachments Anhänge
Avatar
Federnschmied
New Member
Members
Forenbeiträge: 2
Mitglied seit:
12. Dezember 2016
sp_UserOfflineSmall Offline
30
12. Dezember 2016 - 20:24
sp_Permalink sp_Print

Hallo Herr Schindelhauer,

Ich hoffe Sie sind zufrieden mit der Umarbeitung der Federn ,die Herr Bolz und ich jetzt für Sie berechnet und angefertigt haben.

Wir wünschen Ihnen nun viel Spaß damit und einen schönen Urlaub.

Gruß 

Benjamin Rath

Avatar
Fusianer
Berlin
Moderator
Members

Moderators
Forenbeiträge: 257
Mitglied seit:
26. August 2016
sp_UserOfflineSmall Offline
31
12. Dezember 2016 - 22:46
sp_Permalink sp_Print

Hallo zusammen,

@Benjamin (Herrn Rath): Ich gehe mal zum kollegialen "Forums-Du" über, die Federn sind super und noch mal vielen, vielen Dank für die tolle Arbeit!!! Es wäre toll, wenn Du hier vielleicht mal ein paar Worte schreiben könntest, was Ihr an den Federn alles verändert habt.

@All: Ich habe das Getüm heute abgeholt und bin begeistert! Laugh

Das ist nicht das Auto, das ich letzten Freitag nach Lüdenscheid gebracht habe, das enorme Springen ist weg, die Federung spricht sanft an und schluckt gerade kleinere Unebenheiten wunderbar weg. Das Team bei Weidmann & Wortmann hat einen super Job gemacht und ist sehr zu empfehlen. Und die Mannschaft dort kann nicht nur Federn, sondern auch Fuso, was sie sehr eindrucksvoll unter Beweis gestellt haben.

Heute bin ich zwar nur ca. 100km gefahren, aber das ist wirklich ein ganz anderes Fahren. Bis Ende der Woche werde ich noch ein paar hundert Kilometer gefahren sein und dann gebe ich noch mal einen Ausführlicheren Fahrbericht ab.

Viele Grüße, Olly

Avatar
ConFuso
Germering bei München
Mitglied
Members
Forenbeiträge: 239
Mitglied seit:
25. September 2016
sp_UserOfflineSmall Offline
32
12. Dezember 2016 - 22:54
sp_Permalink sp_Print

Hallo Harry und Olly,

das ist ja superklasse!!! Ich freue mich so, dass das Auto nach den ersten Fahrversuchen jetzt eueren Vorstellungen entspricht und vor allem darüber, dass dem Norwegen-Trip jetzt nichts mehr im Wege steht.

Ich denke mal, dass nun ein paar Aufträge auf die Firma Weidmann&Wortmann zukommen????

Liebe Grüsse

Hemut

Avatar
Harry
Administrator
Forenbeiträge: 117
Mitglied seit:
18. August 2016
sp_UserOfflineSmall Offline
33
18. Dezember 2016 - 22:56
sp_Permalink sp_Print

So, wir hatten heute unsere erste Familientour mit dem neu befederten Getüm, also das Teeniekind und ich auf dem harten Beifahrerbänkchen.... für mich als Blattfederlaien fühlt sich das wirklich gut an. Einige unserer Berliner Schlaglöcher hört man nun mehr, als das man sie spürt.

Olly wird sicher noch mehr dazu schreiben. Cool

VG, Harriet

Avatar
Federnschmied
New Member
Members
Forenbeiträge: 2
Mitglied seit:
12. Dezember 2016
sp_UserOfflineSmall Offline
34
23. Dezember 2016 - 13:29
sp_Permalink sp_Print

Hallo alle zusammen,

also nochmal zu den Federn.....

Wir haben anhand der Daten des Fahrzeugs (Gewicht ,Gewichtsverteilung ,Aufbaulänge und höhe....) berechnet wieviel höher jede einzelne Feder um gerichtet werden muss ,um auf das gewünschte Fahrverhalten und die höhe des Fahrzeugs zu kommen.

Den gewünschte Komfort haben wir durch das individuelle anrichten der einzelnen Lagen erreicht.

Einfach gesagt ,die Feder packt erst hart an wenn es sein muss und nicht zu früh.

Durch das "Neutralisieren" ,der einzelnen Blätter im Ofen ,bleiben die Federn dann auch bei richtiger Zugfestigkeit in der gewünschten Position.

Gruß und viel Freude mit den Federn

 

Benjamin 

Avatar
Fusianer
Berlin
Moderator
Members

Moderators
Forenbeiträge: 257
Mitglied seit:
26. August 2016
sp_UserOfflineSmall Offline
35
5. Januar 2017 - 21:57
sp_Permalink sp_Print

Kurzer Zwischenbericht: Wir sind noch auf dem Rückweg aus Nordschweden/-norwegen, haben in den letzten zwei Wochen aber schon rund 3.500 km Asphalt, Eispiste und Pässe hinter uns gebracht.

Das Fahrwerk hat sich hervorragend geschlagen: Kleinere Unebenheiten schlucken die Federn komplett weg und bei größeren Stößen werden die Federn zwar merklich härter, aber das Fahrwerk hat nicht einmal "durchgeschlagen". Bei gewissen Bodenwellen-Charakteristiken hat man nach wie vor das LKW-typische "nicken" sowohl bei der Vorder- als auch bei der Hinterachse, aber auch die beste Federung macht natürlich aus dem FUSO keinen PKW. Wink

Auch in Kurvenfahrten ist unser Getüm mit seinem hohen Schwerpunkt jetzt deutlich stabiler, wozu neben den Federn mit Sicherheit auch die härteren Marquart-Dämpfer beitragen. Was dabei welchen Anteil und welche Auswirkungen hat, kann ich leider nicht sagen, da ja Federn und Dämpfer zusammen ausgetauscht/angepasst wurden.

So viel erstmal von unterwegs aus Norwegen,

Olly

Avatar
ConFuso
Germering bei München
Mitglied
Members
Forenbeiträge: 239
Mitglied seit:
25. September 2016
sp_UserOfflineSmall Offline
36
8. Januar 2017 - 22:15
sp_Permalink sp_Print

Lieber Olly,

schön dass das Fahrwerk jetzt eueren Vorstellungen entspricht und Ihr zufrieden damit seid!

Das bedeutet unter dem Strich, dass auch wir anderen auf eine Verbesserung hoffen dürfen. Ich habe auch schon mit der Firma Weidmann und Wortmann Kontakt aufgenommen und möchte mein Auto nach Fertigstellung des Ausbaus dort hinbringen, um die entsprechenden Maßnahmen auch bei meinem Canter durchzuführen.

Viele Grüße an alle

Helmut

Avatar
BW_Shelter
New Member
Members
Forenbeiträge: 4
Mitglied seit:
28. November 2016
sp_UserOfflineSmall Offline
37
7. Februar 2017 - 19:44
sp_Permalink sp_Print

Lieber Olly, 

herzlichen Dank für den tollen Tip mit Weidmann & Wortmann!

Ein klasse Team dort, super nett, kompetent und sehr aufmerksam.

Innerhalb einer Woche wurden die Stoßdämpfer getauscht, die Federn nachgearbeitet und einige Kleinigkeiten im Rahmen der Gewährleistung gemacht (Lenkradstellung, Kalibrierung der AdBlue-Tankanzeige) und darüber hinaus auch die Abdeckung des AdBlue-Tanks so verändert, dass man jetzt den Füllstand am vorhandenen Schaurohr ganz einfach ablesen kann. Sogar eine Unzulänglichkeit an der Stoßstangenbefestigung wurde nach kurzer Rückfrage ohne weitere Kosten beseitigt. Mehr und besseren Service kann man sich wirklich nicht wünschen!

Also auch von mir eine ganz klare Empfehlung für Weidamm & Wortmann, die sich mit dem Canter wirklich auskennen!

Der Fahrkomfort zeigte sich auf der Rückfahrt von Lüdenscheid nach Oberhausen deutlich verbessert. Weiteres werden wir sehen, wenn die Winterpause vorüber ist und die ersten Touren anstehen.

Liebe Grüße

Thomas

Avatar
ConFuso
Germering bei München
Mitglied
Members
Forenbeiträge: 239
Mitglied seit:
25. September 2016
sp_UserOfflineSmall Offline
38
10. Juni 2017 - 20:11
sp_Permalink sp_Print

Hallo Thomas,

wie seid Ihr denn nun mit dem Fahrwerk zufrieden? Habt Ihr schon ein paar Test-Touren machen können? Wie verhält sich euer Canter auf schlechten Wegen/Pisten? 

Schreibt doch gerne mal ein paar Zeilen mit eueren Erfahrungen.

Viele Grüße Helmut

Avatar
Fusianer
Berlin
Moderator
Members

Moderators
Forenbeiträge: 257
Mitglied seit:
26. August 2016
sp_UserOfflineSmall Offline
39
11. Juni 2017 - 0:15
sp_Permalink sp_Print

Hallo Thomas,

auch mich würde interessieren, wie Eure Erfahrungen mit dem Fahrwerk sind. Vor allem wäre es interessant zu wissen, wie das "Gehänge" Eurer Federn (insbesondere vorne) steht. 

Bei uns wurde nämlich bei Weidmann & Wortmann scheinbar die Originalfeder aufgerichtet, so dass das Gehänge bei uns auf der einen Seite im Normalzustand senkrecht steht und auf der anderen Seite sogar nach vorne zeigt, wodurch die Feder am Einfedern gehindert wird und Schläge direkt in den Rahmen geleitet werden. Mehrere Federspezialisten haben mir zwischenzeitlich  unabhängig voneinander bestätigt, dass das Gehänge von Blattfedern immer leicht nach hinten stehen MUSS und deshalb bei stärkerem Aufrichten meist die Originalfedern durch längere Federblätter ersetzt werden. 

Auf dem FUSO-Treffen habe ich noch einen anderen FUSO gesehen, der auch bei W&W war und auch dort stand das Gehänge senkrecht, bzw. nach vorne. 

Ich bin nach wie vor sehr vom Service und der Fachkompetenz in Bezug auf den Canter von W&W überzeugt, was die Federanpassung - zumindest bei uns - angeht, bin ich allerdings nicht mehr so überzeugt, zumal Firma DFF gerade unsere Federn an der Vorderachse erneuert hat und das eine unglaubliche Verbesserung gebracht hat. 

Viele Grüsse, Olly 

Zeitzone des Forums: Europe/Berlin
Maximal gleichzeitig Online: 47
Gerade Online:
Gäste 2
Zur Zeit auf dieser Seite:
1 Gäste
Meiste Beiträge:
danieldd: 295
Fusianer: 257
ConFuso: 239
Gode_RE: 209
Wolf out and about: 99
Neueste Mitglieder:
daan.cramer
Toni
flo
*Thomas*
Uwe1024
cfreak
Frank
jan.hiddink
werner.lonati
dieter.haaf
Forum-Statistiken:
Gruppen: 4
Foren: 11
Themen: 365
Beiträge: 2262

 

Mitglieder-Statistiken:
Gastbeitragende: 5
Mitglieder: 978
Moderatoren: 1
Administratoren: 3
Administratoren:Olly, Harry, Michael Erbe
Moderatoren:Fusianer