1. Deutsches Allrad-FUSO Forum

1. DEUTSCHES ALLRAD-FUSO FORUM

1. DEUTSCHES ALLRAD-FUSO FORUM

Avatar
Suche
Forenumfang




Übereinstimmung



Forenoptionen



Minimale Suchbegriff-Länge sind 3 Zeichen – maximale Suchbegriff-Länge sind 84 Zeichen
sp_Feed sp_TopicIcon
Hilfe, Rückfahrkamera und Rückfahrscheinwerfer ausgefallen
Avatar
MiRo_Auszeit
Meilen / Kanton Zürich / Schweiz
Member
Members
Forenbeiträge: 41
Mitglied seit:
6. Januar 2018
sp_UserOfflineSmall Offline
1
3. Dezember 2022 - 21:42
sp_Permalink sp_Print

Hallo Zusammen,

ich brauche euer 'Schwarmwissen' oder eher das spezifische know-how. Endlich ist unser Fuso in Montevideo angekommen und wir stellen (u.a.) fest, dass die Rückfahrkamera sowie die Rückfahrscheinwerfer nicht mehr funktionieren. Sicherung geprüft, ist ok. Als technisch 'Minderbegabter' brauche ich euren Rat!

Vielen Dank🙏

Saludos, Roland

Avatar
danieldd
Mitglied
Members
Forenbeiträge: 287
Mitglied seit:
26. November 2016
sp_UserOfflineSmall Offline
2
6. Dezember 2022 - 20:22
sp_Permalink sp_Print

Ok,

1. Pfad:

Guck mal ob ein Fehlerspeicher Eintrag im SAM ist. (Wie man den Ausliest ist im Handbuch gut beschrieben - mit den Tasten i Tacho geht ganz gut)

Es könnte sein, dass die Last an dem RFS zu groß war von 2,2 bis 4,7 A ist der erlaubte Bereich.  Unter 1,1 oder über 8,2A gibt es Fehler !  - Auch wenn die Nominallast der Rückfahrkamera kleiner ist, kann es sein, dass Kurzfristig hohe Stromaufnahmen zur Überstromabschaltung führen....

2.Pfad

Meist sind durch Ein- und Zusatztanbauten die Leitungen schuld. Stecker nicht gesteckt, lose Kabel, marodierte Abgriffe etc... => sorgfältige optische Prüfung !

Laut Schaltplan geht der Draht vom 13C6 über den Steckerkorb W03(Pin 7) zu den Leuchten, Und parallel vom Stecker 11C6 an den externen Warnpiepser falls einer verbaut sein sollte (über W03-PIN8)

 

3.Pfad Messen des Ausgangs am SAM:

Der SAM ist gut zugänglich am Stecker 13C6 ist die Rückfahrleuchte dran. der Stecker 13C ist ganz rechts unten und hat 10 Positionen (Die unterste Reihe hat drei Steckerkörbe: 11C, 12C, 13C) Dort den Pin 6 mit einer Prüflampe gegen Masse prüfen (oder Multimeter) der Pin 6 ist der Dritte von links in der obersten Reihe.
Wenn da Signal kommt (RFS) dann ist irgendwo im Kabelbaum der Wurm....

Der (Getriebe)Schalter für die Rückleuchten schaltet 11C2 auf Masse, und sollte ohne eingelegten Rückwärtsgang nicht auf Masse hängen, sondern einen Spannungswert von mehr als 3Volt haben (evtl. gepulst)

Egal Ob der Schweinewerfer leuchtet oder nicht, beim Rückwärts sollte das Kombi Piepsen => wenn nicht ist eher der Schalter schuld (11C2!) - Ich hoff ja nicht, dass irgendwer auf die Idee gekommen ist, die Rückfahrkamera direkt am Schalterdraht anzuklemmen, denn der ist ein Eingang für das SAM und nicht zum Versorgen oder schalten von Kameras gedacht. Alles was da nicht dran gehört verwirrt den SAM. Genauso, wenn über die Schaltdrähte 11C2 und 13C6 Spannungen zurück gespeist werden (z.B. vom Kameramodul)...

 

Sollte Dich eine Weile beschäftigen.

Gruß Daniel

Avatar
MiRo_Auszeit
Meilen / Kanton Zürich / Schweiz
Member
Members
Forenbeiträge: 41
Mitglied seit:
6. Januar 2018
sp_UserOfflineSmall Offline
3
8. Februar 2023 - 23:23
sp_Permalink sp_Print

danieldd sagt
Ok,

1. Pfad:

Guck mal ob ein Fehlerspeicher Eintrag im SAM ist. (Wie man den Ausliest ist im Handbuch gut beschrieben - mit den Tasten i Tacho geht ganz gut)

Es könnte sein, dass die Last an dem RFS zu groß war von 2,2 bis 4,7 A ist der erlaubte Bereich.  Unter 1,1 oder über 8,2A gibt es Fehler !  - Auch wenn die Nominallast der Rückfahrkamera kleiner ist, kann es sein, dass Kurzfristig hohe Stromaufnahmen zur Überstromabschaltung führen....

2.Pfad

Meist sind durch Ein- und Zusatztanbauten die Leitungen schuld. Stecker nicht gesteckt, lose Kabel, marodierte Abgriffe etc... => sorgfältige optische Prüfung !

Laut Schaltplan geht der Draht vom 13C6 über den Steckerkorb W03(Pin 7) zu den Leuchten, Und parallel vom Stecker 11C6 an den externen Warnpiepser falls einer verbaut sein sollte (über W03-PIN8)

 

3.Pfad Messen des Ausgangs am SAM:

Der SAM ist gut zugänglich am Stecker 13C6 ist die Rückfahrleuchte dran. der Stecker 13C ist ganz rechts unten und hat 10 Positionen (Die unterste Reihe hat drei Steckerkörbe: 11C, 12C, 13C) Dort den Pin 6 mit einer Prüflampe gegen Masse prüfen (oder Multimeter) der Pin 6 ist der Dritte von links in der obersten Reihe.

Wenn da Signal kommt (RFS) dann ist irgendwo im Kabelbaum der Wurm....

Der (Getriebe)Schalter für die Rückleuchten schaltet 11C2 auf Masse, und sollte ohne eingelegten Rückwärtsgang nicht auf Masse hängen, sondern einen Spannungswert von mehr als 3Volt haben (evtl. gepulst)

Egal Ob der Schweinewerfer leuchtet oder nicht, beim Rückwärts sollte das Kombi Piepsen => wenn nicht ist eher der Schalter schuld (11C2!) - Ich hoff ja nicht, dass irgendwer auf die Idee gekommen ist, die Rückfahrkamera direkt am Schalterdraht anzuklemmen, denn der ist ein Eingang für das SAM und nicht zum Versorgen oder schalten von Kameras gedacht. Alles was da nicht dran gehört verwirrt den SAM. Genauso, wenn über die Schaltdrähte 11C2 und 13C6 Spannungen zurück gespeist werden (z.B. vom Kameramodul)...

 

Sollte Dich eine Weile beschäftigen.

Gruß Daniel

  

Lieber Daniel

Lieber spät als nie. VIELEN DANK für deinen detaillierten fachmännischen Rat. Bin jetzt erst wieder ins Forum, nachdem wir -meist offline- in Südamerika unterwegs sind. Hast du etwas "Freizeit"? Dann würde ich dich gerne nach Ushuaia (angeblich das Ende der Welt;-) einfliegen lassen. Habe bisher niemanden gefunden, der das Problem wirklich lösen kann. Werde jetzt deine umfängliche Erläuterung ins Spanische übersetzen und nochmals mein "Glück" versuchen. 

Nochmals, vielen Dank für deine Mühe!!

Viele Grüsse aus Patagonien, Roland

Avatar
danieldd
Mitglied
Members
Forenbeiträge: 287
Mitglied seit:
26. November 2016
sp_UserOfflineSmall Offline
4
9. Februar 2023 - 21:25
sp_Permalink sp_Print

Roland,

Google weigert sich eine Route für meinen Fuso zu berechnen 🙂

8000km Luftlinie ist ne Ansage ! - Sicher interessant leider sind meine Lokalen Stakeholder für solche Ausflüge weniger zu begeistern. MIR tät's Spaß machen 😉

Die erste Übersetzung die Du brauchst heißt "Geduld - nur nicht Aufgeben !" und ein paar Flüche über die, die die Steckverbindungen usw. an Positionen im Auto gebaut haben wo man schlecht hin kommt 😉

Das hilft zwar nicht den Fehler zu finden, entspannt aber ungemein. 🙂

 

Deepl.com sagt das hier:

"Pase lo que pase, mantén siempre la calma"

"Quien haya hecho esto arderá en el infierno"

"Este es un trabajo para personas que han asesinado a sus padres."

 

Gruß Daniel

Avatar
MiRo_Auszeit
Meilen / Kanton Zürich / Schweiz
Member
Members
Forenbeiträge: 41
Mitglied seit:
6. Januar 2018
sp_UserOfflineSmall Offline
5
18. Februar 2023 - 20:35
sp_Permalink sp_Print

Lieber Daniel

Dem (deepl) ist nicht's hinzuzufügen🤣🤣

Wir sind mittlerweile am Ende der Welt (Ushuaia, Fin del Mundo) und plagen uns nunmehr mit einem -mal wieder- tropfenden SEPA-Filter rum. Yep, Gleichmut und Geduld ist vonnöten;-)

Herzlicher Gruss,
Roland

Avatar
ConFuso
Germering bei München
Mitglied
Members
Forenbeiträge: 239
Mitglied seit:
25. September 2016
sp_UserOfflineSmall Offline
6
30. April 2023 - 20:01
sp_Permalink sp_Print

Hallo Roland,

schön mal wieder etwas von Euch zu hören - Ihr seid ja richtig weit gekommen!!!

Mein SEPAR-Filter ist wieder rausgeflogen, nachdem ich mehrfach die Straße im Strahl mit Diesel verschönert habe. Für eure aktuelle Reise ist ein Filter aber sicher sinnvoll. Ich glaube, ich würde mich nach einem anderen Fabrikat umsehen. So ein Filter ist ja schnell hingeschraubt und angeschlossen. Es muß lediglich ein Filter sein, der Druck von der Einlaßseite her verträgt. Und das scheint mir beim SEPAR-Filter trotz aller Beteuerungen des Herstellers eben in der Praxis nicht der Fall zu sein. Denn beim Fuso sitzt die Vorförderpumpe im Tank, also vor dem Filter.

Ganz herzliche Grüße und gute Reise

Helmut

Avatar
Wolf out and about
Mitglied
Members
Forenbeiträge: 99
Mitglied seit:
12. November 2016
sp_UserOfflineSmall Offline
7
14. Mai 2023 - 21:27
sp_Permalink sp_Print

Hallo zusammen…wir haben einen von MB bei Kunzmann einbauen lassen. Bisher fehlerfrei

Avatar
MiRo_Auszeit
Meilen / Kanton Zürich / Schweiz
Member
Members
Forenbeiträge: 41
Mitglied seit:
6. Januar 2018
sp_UserOfflineSmall Offline
8
27. Mai 2023 - 3:37
sp_Permalink sp_Print

ConFuso sagt
Hallo Roland,

nfo und Ratschlag. 
schön mal wieder etwas von Euch zu hören - Ihr seid ja richtig weit gekommen!!!

Mein SEPAR-Filter ist wieder rausgeflogen, nachdem ich mehrfach die Straße im Strahl mit Diesel verschönert habe. Für eure aktuelle Reise ist ein Filter aber sicher sinnvoll. Ich glaube, ich würde mich nach einem anderen Fabrikat umsehen. So ein Filter ist ja schnell hingeschraubt und angeschlossen. Es muß lediglich ein Filter sein, der Druck von der Einlaßseite her verträgt. Und das scheint mir beim SEPAR-Filter trotz aller Beteuerungen des Herstellers eben in der Praxis nicht der Fall zu sein. Denn beim Fuso sitzt die Vorförderpumpe im Tank, also vor dem Filter.

Ganz herzliche Grüße und gute Reise

Helmut

  

Danke Helmut, für deine Rückmeldung.

Der SEPA-Filter ist ein Sch....., hat uns viel Nerven und Geld gekostet. Wir haben ihn (den vierten an unserem Fuso) nun endgültig begraben und den Fuelmanager/US eingebaut. Tiptop.

Viele Grüsse aus dem Norden Argentiniens, auf unserem Weg nach Bolivien,
Roland

Zeitzone des Forums: Europe/Berlin
Maximal gleichzeitig Online: 47
Gerade Online:
Gäste 3
Zur Zeit auf dieser Seite:
1 Gäste
Meiste Beiträge:
danieldd: 287
Fusianer: 257
ConFuso: 239
Gode_RE: 209
Wolf out and about: 99
Neueste Mitglieder:
Toni
florian.meyers
*Thomas*
Uwe1024
cfreak
Frank
jan.hiddink
werner.lonati
dieter.haaf
uwe.schirrmeister
Forum-Statistiken:
Gruppen: 4
Foren: 11
Themen: 356
Beiträge: 2197

 

Mitglieder-Statistiken:
Gastbeitragende: 5
Mitglieder: 977
Moderatoren: 1
Administratoren: 3
Administratoren:Olly, Harry, Michael Erbe
Moderatoren:Fusianer